Technik - Frontbügel

Immer schon spielte ich mit dem Gedanken, mir einen Frontbügel selbst zu bauen. Bei meinem Suzuki hatte ich ihn allerdings nie verwirklicht, doch jetzt ist es endlich soweit.
Es gäbe die Dinger zwar auch zu kaufen, aber erstens sind sie nicht gerade günstig, und zweitens macht uns das Selbstbauen und dabei eigene Vorstellungen zu verwirklichen wesentlich mehr Spass. Abgesehen davon stiegen wir in diesem Fall wirklich wesentlich günstiger aus, denn Adi bekam etliche Meter ausgediente Gasrohre und Bögen zum Preis einer Leberkässemmel. Und das beste: Durchmesser 7,5 cm und eine Wandstärke von 2 mm!
Nachdem wir uns ungefähr ausgemessen hatten, bis zu welcher Höhe der Bügel reichen sollte, mussten die Bögen im entsprechenden Winkel zurechtgeflext werden, um eine gleichmässige Trapezform zu erhalten. Adi hatte die gute Idee, alles auf einer Unterlage anzuzeichnen, um dann die Einzelteile entsprechend zurechtlegen zu können. Das hatte auch den Vorteil, dass die Teile eben am Boden lagen und wir einigermassen sicher gehen konnten, dass der Bügel gerade wird.
Die Halterung bildeten 2 ziemlich stark dimensionierte Winkeleisen, die einerseits an den Originalbefestigungspunkten der Stossstange mit etwas längeren Schrauben verschraubt werden, und andererseits vorne von je einer Schraube an der Stossstange selbst gehalten werden.

frontbuegel.jpg (40240 Byte)

frontbuegel_halterung.jpg (26526 Byte) frontbuegel02.jpg (38405 Byte)

 

Danach wurde er noch grundiert und silber lackiert und ziert seither die Front des 90ers.

 << zurück zur Übersicht