Bei diversen Arbeiten auf der Alm


... bei der "Forstarbeit"

... bei der "Flurbereinigung". Was man hier nicht sieht: Es hatte davor 24 Stunden geregnet - wir benötigten 2,5 Stunden, um den Landy von hier wieder auf den Weg raufzubringen ;o)

... als Ankerpunkt für die mobile Seilwinde

... ohne Worte
 

... bei der Montage der Nebelscheinwerfer unter leicht erschwerten Bedingungen ;o)
   
         

 

       

 

     

 

 << zurück zur Übersicht